GRAN

RF002 – NAZZLE by GRAN – LP/Digital

VÖ: 14.10.2016
Vertrieb: Hoanzl/Cargo

Gran_Nazzle.indd
TRACKLIST

A1: Parasite
A2: Body
A3: New Life
A4: The Night
A5: WTST
B1: I Know
B2: Silly Boy
B3: My Love
B4: Marina
B5: Things To Do

 

GRAN >> Nazzle <<
Nach einer Reihe von mitproduzierten und herausgegebenen Veröffentlichungen auf Wiens funkelnder DIY-Schatzkammer Totally Wired Records erscheint die zweite LP von Label-Mitbegründer Florian Tremmel alias Gran nun auf Reich & Föhn. Der Name der Platte steht dabei als Abkürzung für »Naked Puzzle«, symbolisch also für frei interpretierbare Gelüste aller Art. Während sich Gran im Artwork des Vorgängers »Chair« (2014) visuell als alternder Punk inszeniert hat, liefern jetzt dem Album beigelegte Puzzleteile Abbilder nackter Haut, deren vollständige Zusammensetzung den optisch nunmehr wieder zurück in die Gegenwart transformierten Gran im Adamskostüm zeigen. Somit bleibt der Körper – frei nach Foucault – Hauptakteur aller Utopien. Soll noch jemand sagen, das Konzeptalbum gäbe es nicht mehr. My Ass! Musikalisch kennzeichnet sich »Nazzle« jedenfalls als vielschichtiges Referenz-Puzzle, Brian Eno (mit David Byrne) oder diverse Factory-Records-Acts kommen dabei in den Sinn. Gemeinsamer Nenner: die Vorliebe für den Besuch in der Disco. Punk bleibt wie auf den bisherigen Tonträgern »No Love« (EP, 2012) und »Chair« (LP, 2014) auch hier lediglich Ausgangspunkt, der sich entlang einzelner Verästelungen mit Elementen aus New Wave, Krautrock oder gar Funk kreuzt. Stets als eine vom eigentlichen Genre-Bezugspunkt losgelöste Paraphrase, konkret weitergedacht und damit als Ganzes wiederum für sich alleine stehend. »I Never Do It My Way«, singt Gran noch am Opener »Parasite« den Anti-Sinatra. Tremmel, der zudem in den einschlägigen Formationen Bruchgran und Dot Dash unterwegs ist, spielt auf »Nazzle« alle Instrumente selbst und agiert als Produzent. He Did It His Way – und das ist verdammt gut so. Die Platte erscheint in einer limitierten Auflage von 250 Stück und je einem Puzzleteil pro Vinyl. Der Name ist Programm, »Nazzle« jedoch in vielerlei Hinsicht mehr als nur die Summe seiner einzelnen Teile.

SIMON OLIPITZ

————————————————————————————————————————–

English bio:

Having grown with every own and fellow release that he contributed to the late DIY treasure grove we learned to love as Totally Wired Records, Florian Tremmel aka Gran now presents his second longplayer »Nazzle« on Vienna’s up and coming Reich & Föhn label. The album title merges the words naked and puzzle, just as the music you are about to witness merges pleasure and marvel.
Not simply a play on words, »Nazzle« also scrambles genres and points of reference such as Eno/Byrne, Punk or gloomy Manchester’s funky Factory Records history.
While »Chair« (2014) showed Gran as gramp, reflecting on utopias of youth, »Nazzle« strips him bare of all external layers and offers each owner of a limited edition copy their individual part of the jigsaw puzzle we would usually refer to as »identity«. This is the naked truth that will put you back into your own chair. »I Never Do It My Way« he claims. Now you go ahead and tell us there is such a thing as your way!
Gran has, by all means, fallen to shiny reflecting pieces – like shards from a mirror. Collect ’em all!

facebook
photos 300dpi
bandcamp

Advertisements